Durch das W-Fragen-Prinzip zu aussagestarken und emotionalen Werbetexten

W-Fragen sind in vielen Einsatzbereichen Deines Marketing ein mächtiges Werkzeug! Die W-Fragen Technik hilft Dir u. a. bei folgenden Themen:

  • Der Ideenfindung von Social Media Beiträgen
  • Dem Schreiben von Interesse weckenden Werbetexten Deiner Produkte und Leistungen
  • Dem mitreißenden Storytelling in Deinem Videomarketing
  • Der Suchmaschinenoptimierung für Deine Website
  • usw.

Was ist überhaupt mit W-Fragen gemeint?

Diese einleitende Fragestellung ist schon ein erstes Beispiel einer W-Frage. Denn das W steht für alle möglichen Fragewörter die mit W beginnen. Zum Beispiel:

  • Warum 
  • Wie
  • Was
  • Wo
  • Woraus
  • etc.

Warum W-Fragen ein so mächtiges Marketing Werkzeug sind:

Vor allem sind W-Fragen im Copywriting sehr hilfreich. Zum einen in der Themenfindung und zum anderen in der Zielgruppenansprache und dem Textaufbau.

In der Praxis sieht dies wie folgt aus:

Angenommen Du verkaufst Traubensaft und möchtest Texte für Deine Website, Deinen Flyer oder Deinen Facebook-Post schreiben welche Deine Zielgruppe ansprechen, ihr Interesse wecken und sie zum Kauf anregen. Du sitzt vor Deinem Computer oder an Deinem Handy und willst starten. Nur irgendwie weißt Du nicht wirklich wie Du anfangen sollst und auf welche Produktspezifikationen Du hinweisen sollst.

Nun nimmst Du Dir die W-Fragen-Taktik zur Hand. Das bedeutet, dass Du Dein Angebot, in diesem Fall den Traubensaft, den W-Fragen-Katalog hoch und runter spielst. Damit ist Folgendes gemeint:

  • Woher stammen die Trauben des Safts?
  • Wie schmeckt der Saft?
  • Was sind die Inhaltsstoffe des Safts?
  • Warum Du Dich für diesen und für keinen anderen Saft entscheiden solltest.
  • Wer den Saft hergestellt hat.
  • Wo es den Saft zu kaufen gibt.
  • Wann der Saft am besten schmeckt.
  • etc.

Nun hast Du eine sehr breit gefächerte Übersicht an möglichen Themen rund um Deinen Traubensaft für zukünftige Social Media Beiträge, Newsletter, Blogbeiträge und Co..

Zusätzlich sollte Dein Zielkunde in den Fokus genommen werden im Zusammenspiel des W-Fragen-Katalog:

  • Welche Probleme hat Dein Zielkunde?
  • Warum bietet Dein Angebot die Lösung für ihre Probleme?
  • Nach was sehnt sich Deine Zielgruppe?
  • Wieso verhilft Dein Angebot Deiner Zielgruppe zur positiven Veränderung?
  • Wo erfährt Deine Zielgruppe von Deinem Angebot?
  • In welcher Gefühlslage befindet sich Dein Zielkunde momentan?
  • Wie möchte sich Dein Zielkunde fühlen?
  • etc.

Und auch diese Antworten bieten Dir wieder viele Ansatzpunkte für Emotionen weckende Texte die Deine Zielgruppe garantiert ansprechen.

Schau Dir gerne unser Video zu diesem Thema an:

Textaufbau nach W-Fragen-Prinzip

Das Schreiben von Werbetexten gleicht einer simplen Form vom Schreiben eines Drehbuchs für einen Film oder das Theater. Im besten Falle geht es nicht um das Schreiben von Texten sondern das Storytelling. Sprich, aus Daten, Fakten, Merkmalen etc. eine Geschichte erschaffen. Eine Geschichte die den Leser inspiriert, mitreißt, Verlangen in ihm weckt und ihm Emotionen wie Glück, Zufriedenheit, Motivation etc. entlockt.

Folgendes Prinzip bietet dir ein Gerüst an dem Du Dich beim Schreiben Deiner Texte entlang hangeln kannst um einen Text zu erschaffen welcher Deine Lese mitreißt.

  1. Einleiten solltest Du Deinen Text mit den Antworten auf: Wo, Wann, Wer und Was. Hier werden die grundlegenden Eckpunkte wie Zeit, Ort und Mitwirkende geklärt.
  2. Nun geht es über zum Hauptteil, dem Warum, Wie und Was. Hier werden die Emotionen geweckt, die Vorteile, der Nutzen und die positive Veränderung veranschaulicht.
  3. Im Schlussteil geht es geht es auch wider um die grundlegenden Fragestellungen im Zusammenhang der Handlungsaufforderung und der Inanspruchnahme: Wo, Wann, Wer und Was. Sprich: Was bekomme ich wann und wo von wem?

W-Fragen zur Suchmaschinenoptimierung

Warum gehst Du ins Internet? Auf Google? Was gibst Du dort ein? In der Regel sucht der Benutzer etwas. Antworten, Produkte, Informationen etc..

Damit also Deine Texte in der Suchmaschine zu entsprechenden Suchanfragen gefunden werden, müssen diese Antworten und Mehrwert auch die verschiedensten W-Fragen bieten! Dann stimmen zum einen Deine Keywords mit den Suchanfragen überein und dazu verweilt der Benutzer deutlich länger auf Deiner Seite. Speichert sich evtl. den Beitrag ab oder empfiehlt diesen ggf. sogar weiter.

Wir selbst arbeiten täglich mit den W-Fragen-Prinzipien. Dafür haben wir extra einen überdimensionalen Spicker kreiert und in jedes Büro gehängt.

Falls auch Du ebenfalls von unserem "Spicher" profitieren möchtest, kannst Du dir diesen hier gerne bestellen.

Damit wirst Du max. zwei Minuten brauchen um Dir Dein Beitragsthema zu überlegen und den groben Textaufriss zu skizzieren.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Unsere Werbeagentur hat sich mit den Jahren immer mehr zu einer Marketingagentur entwickelt. Unseren Kunden stehen wir mittlerweile in jedem Bereich rund um SEO, Facebook Ads, Film oder Webdesign etc. in Beratung sowie anschließender Umsetzung zur Seite.
Kontaktformular
Fuldaer Tor 4
36145 Hofbieber
Mail: info@studio32.eu
Phone: 0177 4971058
© 2020 Studio 32